Mein Tourneo custom 2019 eine Katastrophe

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dark day.

  • Hallo ich suche hier Rat und Hilfe.

    Als ehemaliger vw fahrer war ich der Meinung gib den anderen auch Beachtung grade weil ich mit der Qualität Preisleistung und der Kritik der Öffentlichkeit nicht mehr zufrieden war.

    So entschied ich mich für einen neuen tourneo custom 170 PS Titanium x.

    Nach rund 2500km und rund 2 Monaten

    Völlig von der Qualität enttäuscht.

    Mängel schlecht lackiert und teilweise sehr niedrige Lackdicke ein Verkleidungteil außen ist abgefallen :( .

    Die inneren sind absolut nicht gut verbaut

    Schiebetüren machen Geräusche.

    Eine der schiebetüren schleift irgendwie beim öffnen und noch einiges mehr.

    Gibt es in diesem Forum Leute mit ähnlichen Problemen?

    Oder hab ich eventuell so ne richtige ... bekommen


    Mittlerweile bereue ich irgendwie die Marke gewechselt zu haben

  • dark day

    Hat den Titel des Themas von „Tourneo custom 2019 eine Katastrophe“ zu „Mein Tourneo custom 2019 eine Katastrophe“ geändert.
  • Hast Du den schon mit Deinem Händler gesprochen?


    Schließlich ist es doch ein Neuwagen also hast Du ja Garantie.


    Das mit der Lackdichte ist ein bekanntes Problem, haben aber alle Autohersteller.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 8.0 Oreo | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Entschuldigung, aber es ist mir völlig unverständlich wie man sich über einen Neuwagen so derart auslassen kann.

    Falls du schon mal davon gehört hast, hast du GARANTIE.

    Also lass dein Kackfass für lau richten oder kauf dir einen völlig überteuerten Volkswagen, der keinen Deut besser ist.


    Btw, ob du jetzt mit der Kritik in der Öffentlichkeit zufrieden bist oder nicht, interessiert wohl keinen Menschen.

    Wir leben Gottseidank in einer Zeit, in der jeder noch für sich selbst entscheiden kann und nicht immer nur alle anderen schuld sind.

    Also hast du dir wohl vor dem Kauf ein paar Gedanken gemacht.

    Wenn nicht, dein Problem.

    Wenn schon, deines Händlers Problem.


    Aber verhalte dich bitte wie ein erwachsener Mensch und nicht wie ein Weichei, das heult weil die anderen so böse zu ihm sind ...

  • Der Kitttyliner Hart aber Herzlich einer der härtesten ;)

    Ich möchte auf jedenfall nicht Streiten schon gar nicht über Warum kein VW Oder ob der Überteuert ist.

    Vielmehr ist es mir wichtig die Meineung der Forums Leute zu der Qualität die Ford abliefert und zwar im allgemeinen und meinem fall.

    Um herraus zu finden ob bei eineigen Mängeln das Einfach bei allen so ist und die von Ford allgemein das eine oder andere nicht Können.

    JA ich habe mir gedanken gemacht und in die Kacke von besagtem Fass geriffen.

    Jammer ja auch nicht das andere bösse zu mir sind Arschtritte kann ich schon verteilen;).

    Aber vorher müssen infos her denn die Oft benutze Aussage der Händler "Die Autos sind alle so "

    oder das ist "Stand der Technik " dem ist dann Ja schnell zu wiederlegen .

    Und was dein Unverständniss betrifft Das ich mich so über ein Neuwagen mit Garanti auslasse.

    Ich verzuche mal dein verständnis mir zu er arbeiten die liste ist sehr lang für n Neuwagen.

    -3.Bremmsleuchte risse und undicht Wasser dringt in Leuchte und Innenraum .

    -Verkleidung außen unter Tankdeckel ABGEFALLEN weg .

    -Verkleidungen im Innenraum Lösen sich oder sind von schlechter montage qualität Das beterifft beide Forderen Türen und Beide Schiebe Türen sowie Ablagefach vorn und Handbrems Verkleidung die nebenbei schon zerfallen ist .

    -Hecktür am Dachrand keine Farbe Scharnire teilweise keine Farbe

    -Lackdickenmessung wurde deswegen gemacht eineige schwache Stellen in einstiegen und Türen gefunden dicken unter 60MÜ bis 28MÜ gefunden

    -Leiste mit Kamara nicht Passgeneau und verzogen Dichtung der leiste zur Tür Undicht Wasser dringt ein

    -Standheizung arbeitet man hört sie deutlich aber keine Heizleistung bei rund 7grad auto 8grad Motor Nahezu kalt

    antwort Ford Wenn sie leuft ist auch nix das ist so

    -Wärend der fahrt Plötzlich alles dunkel eineige sekunden lang dann alles wieder an . Das ist gefährlich am dunklen morgen auf dem Arbeitsweg Unfallgefahr. Antwort fehler wurde ausgelesen und gelöscht wir wissen auch nicht mehr das kann ja mal passeiern.

    -Automatik schaltet sporadich sehr Hart und na ja unbeschreiblich. das es ein fehler sein muss denke ich fahre jeden Tag die gleiche Strecke und auch annähernd gleich sporadisch ändert sich das verhalten der automatik deutlich. Antwort wir finden nix

    -Motor macht ÖL Antwort das ist so

    -Sync3 Vergisst Einstellungen

    Das ist nur ein Auszug aus dem Mängelhaufen. Da ich der Meinnug bin das es mit Sicherheit länger als 3Tage dauert

    das alles zu beseitigen und zwar Fachlich richtig und nachhaltig den Wagen in echte Neuwagen Qualität zu bringen.

    Ferner die Lackarbeiten auch so durch zuführen .

    Kittiy wie würdest du wohl reagieren wenn das dein Kackfass wäre?

    Oder alle Anderen hier im Forum ?


    Bin sehr Dankbar für gute Realistische Infos und Tips hier aus dem Forum wie ich mit dem FFH und Ford umgehen soll.

    Da ich der Meinung bin das hier wohl Langjährige Ford Fahrer sind und schon sicher einige Probleme gelöst bekommen haben .

    Denn sowas hatte ich noch nicht mal an einem Gebrauchten.

    Ihr seit da wohl ehr Profis als ich was Ford tourneo betrifft .

  • Erst mal anderen FFH suchen, eigentlich verdienen die ja auch an Gewährleistungen genug, so daß sie das eigentlich gerne machen sollten.
    Allgemein übliche Vorgehensweise bei Kfz-Gewährleistung aller Art, wenn der Händler zickt:

    -Mängel präzise schriftlich, per Foto und ggf im Video dokumentieren ("alles Dunkel" Videokamera bei Jeder Fahrt mitlaufen lassen)
    -ggf. macht auch ein Gutachten Sinn, da tritt man halt erst mal ordentlich in Vorkasse

    -Den Händler mit Fristsetzung schriftlich zur Beseitigung der Mängel auffordern

    -nach 3 erfolglosen Versuchen der Mängelbeseitung Wandlung des Fahrzeuges

    -sinnvollerweise ab einem gewissen Zeitpunkt Anwalt mit ins Boot holen oder sich selber schlau machen

    Gruß, Spacy
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Grand T Connect 1.5 TDCI 88 kw BJ 09/2017

  • Boah, hast du ein mistiges Kackfass erwischt. :D:D


    Ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass ich mir das nicht bieten lassen würde und das Kackfass wandeln würde.

    Es ist ja nicht im Sinne des Erfinders einen Neuwagen nachlackieren zu müssen.

    Da dein Freundlicher beim Ford wohl einer der verharmlosenden 'Sorte ist, würde ich sogar in Erwägung ziehen, das Ganze über einen Rechtsanwalt zu machen, da meiner Einschätzung nach alles andere verlorene Zeit ist.

    Du kannst ihm ja diese ganzen Mängel nochmal aufzählen und einen Wandel bzw. Tausch gegen einen mängelfreien Neuwagen vorschlagen und wenn er sich quer stellt, musst du halt per Anwalt mit ihm reden.


    Normal ist diese Liste jedenfalls nicht.

    Mein Kackfass ist eigentlich seit dem Kauf bis auf dass das Navi aussteigt bei sehr großer Hitze mängelfrei. Ein paar kleine Mängel liest man schon hier und da, aber nicht in dem Ausmaß wie du sie hast.


    Langer Rede kurzer Sinn:

    Montagsauto erwischt, also wehr dich wie ein Mann ;):D


    Hab ich schon zwei Mal erfolgreich bei Porsche und BMW hinter mir. Es gibt halt solche Mistdinger und wenn man eines erwischt, muss man schauen dass man es wieder los wird, sonst wird man das gesamte Autoleben nicht froh damit.

    Und deinen Händler kannst du gleich mit entsorgen (also nur geschäftlich, außer du lässt es wie einen Unfall aussehen :saint:). Das wird keine enge Freundschaft mehr ....

  • Hey dark day,

    ich dachte schon meiner wäre an einem Montag in der Frühschicht durch den Praktikanten zusammengebaut worden aber deiner ist die Krönung.

    Im Grunde würde ich genau das tun was Kitty und Spacy dir geraten haben!!!

    Du hast einiges an Geld in die Hand genommen und dafür wurde die ein diesem Wert entsprechendes Auto „versprochen“.

    Ich denke wir sind uns einig, dass kein Hersteller dir ein perfektes Auto hinstellen wird manche kommen mit ihren Kisten nah dran aber auch Porsche, Mercedes, Jaguar, usw. lassen Autos vom Band die einige Mängel aufweisen. Wo Menschen arbeiten passieren Fehler ... bei hunderten von Zulieferern summieren sich nunmal die Menschen, die ihre Hände im Spiel haben... nun gut ich schweife ab... wie bereits gesagt haben Kitty und Spacy alles wichtige geschrieben ich möchte dir nur kurz sagen was bei mir bisher aufgetreten ist:


    An meinem 2019er (Zulassung Juni) wurde vor 6 Wochen eine Einspritzdüse gewechselt.

    Zwei Wochen später die restlichen drei. In beiden Fällen ist der Bus liegen geblieben und ich bzw. meine Frau und ich mussten jeweils zwei Stunden warten bis der ADAC (beauftragt durch die Ford Assistance) es für nötig gehalten hat und abzuschleppen. Den jeweiligen Ärger mit dieser sogenannten Assistance in Sachen Leihwagen lasse ich an dieser Stelle mal weg...

    Letzte Woche ist er wieder liegen liegen geblieben... wieder in eine Werkstatt dort wurde festgestellt, dass sich ein Schlauch am Motor gelockert hat und anschließend abgegangen ist. Ich gehe hier aber davon aus, dass die Ursache hier bei der letzten Werkstatt zu suchen ist, welche die anderen drei Düsen gewechselt hat.

    Nun läuft er erstmal wieder.

    Mit dem „Vor-Facelift-Modell“ hatte ich nie Probleme...

    Zudem habe ich auch das Problem, dass jedes Anbauteile einen etwas anderen Weißton hat... von weitem sieht man das nicht aber bei ganz genauer Betrachtung fällt es sehr auf. Das Ford (und auch andere Hersteller) Probleme damit hat Plastikteile und Metallteile farblich genau gleich zu bekommen ist ja bekannt. Dennoch ärgerlich.

    Inzwischen wurde auch die Klappe des Staufachs direkt vorm Fahrer getauscht, da sie geklemmt hat.

    Zusätzlich springe ich öfter durch den hinteren Fahrgastraum, um diesen zu „entklappern“ hierbei habe ich unter anderem schon die Plastikverkleidung der sechs Sitze enttarnt und mit Flies zum Schweigen gebracht dennoch höre ich hin und wieder etwas aber hey es ist ja auch ein Bus und kein gewöhnlicher Pkw (zumindest muss ich leider das immer von meiner Frau sagen lassen 8o)


    Meine rechte Schiebetür hängt beim ersten öffnen immer... darum kümmert sich aber auch bald der FFH.


    So ich denke erstmal genug gemeckert. Alles in allem liebe ich meinen Bus und bin nach wie vor froh mich für diesen entschieden zu haben.


    Ich wünsche dir viel Erfolg wie auch immer es bei dir weiter geht!!!


    Beste Grüße

  • Mal was von mir.
    Fahre zwar einen Tourneo Connect - aber das war mein 4. Neuwagen und der erste ohne Mängel im Auslieferungszustand
    Bei meinem Renault Kangoo und den 2 Citroen Berlingos hatte ich immer Mängel im Auslieferungzustund, manchmal welche, wo ich dachte, wo gibts denn da ne Qualitäts/Endkontrolle...?
    Bei Opel war es seinerzeit bei meinen Eltern auch nicht anders, 1,6er Maschine bestellt, 1,8er Schild drauf, Ölschraube mit falschem Gewinde und damit undicht...
    Aber - es sind immer alle Mängel der Neufahrzeuge auf Garantie behoben worden, also nicht weinen.

    Gruß Dirk

  • Also die Liste ist wirklich lang.

    Mal abgesehen, wo ich meine Messlatte hin lege, aber das ist mehr als üppig und hat mit einem Neuwagen nichts mehr zu tun. Und auch nichts mehr mit Qualitätsmaßstäben zu tun. Ich komme selber aus der Branche Qualität, aber da würde selbst mir der Kragen platzen und bei so vielen Mängeln könnte ich auch meine Firma nicht mehr deckeln. Das geht wirklich nicht mehr, zumal das wirklich eklatante nachweisbare Mängel sind.

    Wenn das mit den Händler nicht mehr zieht, traurig, das ein solches Fahrzeug überhaupt durch die Qualitätskontrolle gekommen ist, dann wäre ein mehr oder weniger böser Brief an Ford Deutschland mehr als gerechtfertigt.

    Ich sage nur Servicewüste Deutschland, was man sich hier alles bieten lassen muss, grenzt schon fast an Kriminalität.

    Jörg


    Ford Tourneo Custom, L2H1, 155PS, Baujahr 2014

  • Nein, Fehler, das muss man sich eben nicht bieten lassen.


    Jeder Käufer hat Rechte und die sind durchsetzbar.

    Da gibt es keine Diskussion und wenn man nicht so ein völlig verblödeter Klimatrottel ist, wird man sich auch sowiet zusammenreissen können, dass man den Gang zum Anwalt nicht scheut.

  • Erst mal mein Respekt für die bis jetzt eingegangenen Antworten und Tipps .

    Vor allem das es Gott sei Dank Leute gibt, die sehr beherzt ihren Standpunkt klar darlegen.

    :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:So soll ein Forum meiner Meinung nach sein .

    Lasst es Bitte so weiter fliesen, das ist hilfreich und fördert die Kreativität für Argumente.

    Ich werde selbstverständlich den FFH noch einmal alles vor Augen führen und ihn Bitten am "Runden Tisch " in Ruhe vernünftig die ganzen Möglichkeiten zu besprechen (Wandlung ;Rückgabe;usw).

    Damit möchte ich ihm und Ford die Chance geben, Echten Service zu bieten und gleich zu zeigen das auch nach dem Kauf der Kunde immer noch zählt.

    Quasi biete ich denen die "Friedenspfeife an ", obwohl ich es eventuell nicht müsste.


    Sollte man dies ausschlagen und/ oder pampig bis frech reagieren, na dann bitte, dann lass ich auch gerne das Gesetz und den Richter entscheiden.

    Nur zum rechtlichen Vorgehen und Beweisführung bin ich noch arg am recherchieren.


    Ich glaube sollte man mich enttäuschen würde ich von der tollen Qualität in meinem Fall, gerne ein Video machen oder viele Bilder,

    vorausgesetzt das es rechtlich okay ist, an die Karre lass ich mir natürlich nicht fahren .

    Halte euch natürlich auf dem Laufenden .


    Bitte weiter so bin für jede Meinung offen und Dankbar.

  • Recherchiere nicht zu viel...!!! Tante Google kann sehr hilfreich sein aber auch verwirren, deprimieren und ratlos zurücklassen....


    Ich empfehle dir zu einem guten Anwalt einer guten Anwältin zu gehen, der/die sich in der Thematik auskennt und das am besten JETZT. Denn die können dir am besten sagen was du machen kannst und sollst! Diese Damen und Herren machen quasi nichts anderes als sich um solche Sachen zu kümmern und die können und können auch auf Erfahrungen zurückgreifen und dir mitteilen was sinnvoll ist und was dich nicht weiterbringt oder was dir im schlimmsten Fall sogar schadet!


    Das erste Beratungsgespräch ist meist sogar kostenlos. (Wurde glaub ich auch schon erwähnt.)

  • Ich muss mich hier mal einmischen.

    Der Ton im Forum verlagert sich seit einiger Zeit weg von einem herzlichen

    und freundlichen hin zu einem sehr Rauhen und auch Aggressiven Ton.


    Nicht jeder neue User ist davon unbeeindruckt oder reagiert so souverän wie dark day .


    Viele Neue Nutzer werden dadurch eher eingeschüchtert, was leider zur Folge hat das

    sich weniger Nutzer überhaupt zu Wort melden und schon garnicht eigene Fragen stellen,

    da sie eben keine Lust auf unnötige Streitgespräche haben.


    Es gibt aus Sicht von neuen Nutzern nichts schlimmeres als Foren in denen sich die Platzhirsche

    gleich lautstark zu Wort melden und so agieren als wenn ihnen die Welt gehört.


    Insofern würde ich einen freundlicheren Ton, wie wir ihn früher mal hatten generell bevorzugen.


    ______________________________________________________________________________


    dark day

    Dein Problem mit der Standheizung und dem Sync3 Gedächtnisverlust habe ich auch,

    führe das bei mir aber auf das Akku Lademanagement zurück.


    Denn die SH arbeitet bei mir reproduzierbar nicht richtig

    weil die Spannung im SH Betrieb zu weit absinkt.


    Die Aussagen meines FFH sind derzeit ungefähr im Rahmen der Antworten

    die du auch bekommen hast, weswegen ich jetzt auch im Clinch mit ihm liege.


    Wie lange sind denn deine täglichen Fahrten?


    Was den Lack angeht, dessen Qualität bzw. die der Lackierung habe ich auch

    gleich bemängelt, konnte das in einer freien Werkstatt leider aber auch bei vielen

    anderen Herstellern so erkennen, das ist kein Vergleich zu früher.

    Aber solche Stellen wie du es beschreibst und das Teile abfallen usw.

    davon bin ich bis jetzt wohl verschont geblieben.


    Ich verstehe dich schon das du dich irgendwie rückversichern willst

    und Leidensgenossen können evtl. auch ein zusätzliches Argument

    sein, oder der ein oder andere hat vielleicht bei irgend einem Problem

    eine Abhilfe bekommen die man dir nicht anbietet.

    Gruß
    tourneo

    GTC 1,5 TDCI, Trend, Bj. 2017, Sync3

  • zur Frage Tägliche Fahrzeit nun ich fahre jeden Tag Überland mit einer Kleinstadt dazwischen.

    Das sind eine Strecke 35km ungefähr.

    Also 70km Tag Minimum Plus allgemeine Fahrten die dazu kommen können.

    Meine Pendelstrecke nehmen ich gerne als Referenz Fahrzeit für die 35km sind immer so zwischen 45 Minuten und einer Stunde Verkehrs bedingt.

    Würde jetzt auch behaupten ist auch ne gute Strecke für Durchschnittsverbrauch im Mix.

    Nun ich habe in meinem Fall der Standheizung denke ich kein Fahrzeitproblem nach einem Telefonat mit eberspächer ist mir das bestätigt.

    Ich sprach eberspächer an ob ich bei vergleichbaren watt die Leistungen genauso wie bei webasto erwarteten kann auch im Hinblick auf ähnliche Kühlwassermängen um Fahrzeuge annähernd zu vergleichen.

    Antwortete man mir ja man könne dann auch ungefähr das erwarten was ich erwarte von der Heizleistung in meinem Wagen.

    Da bei im Schnitt 5 Grad mein Kühlwasser kaum die 60 Grad erreicht und das bei 30min Laufzeit ist der Innenraum kaum warm kenne ich anders.

    Eberspächer meint das das Problem bei ford zu suchen ist die hätten keinen Einfluss auf deren Programmierung.

    Nun gesellt sich bei mir noch ein Problem hinzu zwar sporadisch Drehzahlschwankungen .

    Erstmals ging ich davon aus das es mit dem Einsatz der Heizung zu tun hat und das Ladeprogram damit nicht klar kommt.

    Nun tritt das Phänomen aber unabhängig von der Heizungs Nutzung schon auf

    2 FFH Werkstätten haben keine Ahnung.

    Das es nich ok und ausreichend ist wissen die aber ford bindet den irgendwie die Hände hab ich das Gefühl

  • PS.


    Man gab mir auch den Hinweis das um so Winterlicher die Temperaturen werden, die heizzeit immer entscheidender werde.

    Um vernünftige Ergebnisse zu bekommen.

    Und 30 Minuten wären wohl angeblich da nicht ausreichend.

    Das gibt dir aber keiner schriftlich .

    Aus Erfahrung gebe ich dem aber recht.

    Ein BSP. Mein alter Passat bei 8bis 10 Grad Minus .

    Gebläse Stufe 2 Temp. Auf Max

    Hatte der nach 50 min heizen ungefähr 80grad auf den Scheiben war Frühling.

    Vom Innenraum ganz zu schweigen aber die Innenraum Temperatur vom passat erwarte ich gar nicht beim tourneo der ist ja auch größer.

    Nur eine anständige Wassertemp. Und ne abgetaute Scheibe mit angenehm überschlagen innen Temp.

    Momentan braucht der tourneo bei 30min heizen noch 20km fahren bis der endlich Betriebstemp hat und das bei rund 5bis10 Plus das ist meiner Ansicht nach sehr schwach

  • Mondeo Bj. 95 mit nachgerüsteter Webasto gut warm und Scheiben frei bis leicht entfernbar.

    Vectra Bj 2005 Eberspächer ab Werk macht auch bei Minusgraden im Inneren

    warm und die Frontscheibe so warm das man das Eis einfach runter schieben kann.
    Mit 50 Minuten ist es innen genau die Temp die ich eingestellt hatte, auch locker 25 Grad.

    Und der Motor ist dabei immer 72 Grad warm und kommt auch beim losfahren fix höher und recht schnell auf knapp über 80 Betriebstemp.

    Der hatte die beste SH von allen meinen Autos die eine SH hatten.

    Gleiches war auch mit einem kleinen Suzuki und einer nachgerüsteten Webasto,

    innen warm und Scheiben nach 30 Minuten fast alle soweit frei oder angetaut das man es wegschieben konnte.


    Und keiner der beiden machte bei 30-45 Minuten Laufzeit bzgl. Akku irgend welche Probleme wenn man danach zur Arbeit rund 20 km hind und 20 zurück fuhr.

    Also genau die Faustregel Laufzeit = Fahrzeit.


    Nur einige Fords scheinen das nicht mehr zu können.

    Gruß
    tourneo

    GTC 1,5 TDCI, Trend, Bj. 2017, Sync3

  • mein Gefühl sagt mir das die Programmierung von Ford eventuell das Grundproblem ist .

    Wenn der Fahrer die Parameter

    -Gebläsestufe

    -Temperatur

    -Laufzeit

    Selbst bestimmen kann funktioniert es sicher auch im Ford .

    Allerdings muss auch die kW Leistung der Heizung zum Auto passen.

    Ich kann absolut nicht nachvollziehen warum das Ford nicht begreift oder so machen will.

    Bei Fahrzeugen mit standheizung vom Werk aus sind meist auch 2 Batterien verbaut das reicht locker.

    Andere Hersteller bekommen das auch hin und die haben einfach eine Unterspannungs

    Grenze Plus Tanküberwachung fertig .

    Den Rest bestimmt der Fahrer

    Kann ich alles nicht verstehen bezüglich der Heizung hätten die von Ford wenn die das alles mal hinbekommen würden ein paar Kunden glücklich gemacht.

    Hab schon gelesen das manche Ford Kunden lieber bei der Bestellung ihrer Fahrzeuge die Standheizung weglassen.

    Und bei Bedarf nachrüsten um den ganzen Ärger aus dem Weg zu gehen.

    Sehr traurig so ein Zeugnis wenn Kundschaft bewusst Ausstattung nicht bestellen und lieber nachrüsten.

    Da muss den doch mal m Licht aufgehen.

    An den Autos geht doch auch viel Licht an wenn man die Tür auf macht ;)

  • Ich fahre einen Tourneo Custom Sport. Bis jetzt ein halbes Jahr und ca. 25Tkm.

    Leider muss ich sagen, dass ich nicht zufrieden bin.

    Es sind viele kleine Dinge, die mich stören und ich mich frage wer entwickelt eigentlich solche Sachen:

    1. Nervige Geräusche im Innenraum:
      • Am schlimmsten die Schiebetüren, je nach Temperatur klappern und quietschen diese ziemlich lautstark
      • An mehreren Stellen knarren Plastikverkleidungen bei gewissen Motordrehzahlen
      • Bereits nach einem halben Jahr quietschen die Vordersitzen, wenn jemand darauf sitzt

    2. Der Motor:

      • Als wie 170PS fühlt sich das ganz und gar nicht an. Also die Konkurrenz mit wesentlich weniger eingetragenen Leistungen fährt mir lässig davon
      • Außerdem ruckelt der Motor oft im unteren Drehzahlbereich, wenn man wenig Gas gibt
      • Der Addblue Verbrauch ist meiner Meinung auch ziemlich hoch, ca. 15L auf 5000km


    Ich finde Ford hat sich vieles gut gedacht, aber mit mäßiger Qualität umgesetzt. Zb. das Sitzsystem mit 6 Einzelsitzen hinten ist sehr gut.

    • Das Schlimme: was hat man als Kunde in dieser Branche für Möglichkeiten? Meinen Fernseher würde ich einfach zurück geben…
    • An wen stellt man seine „Beschwerden"?

    Ihr merkt so richtig glücklich bin ich mit dem Kauf nicht, zumal wenn dieses Auto nicht nur als Baustellenfahrzeug benutzt.

  • na da noch einer der mit schlechter Qualität gequält wird.

    Willkommen im Club

    Ich habe erst dieses Wochenende einen Termin beim Händler und soll alle Mängel im nochmal zeigen ich habe bis jetzt noch einiges mehr gefunden.

    Schauen wir mal wie der Händler dazu steht.

    Und was er für seinen Kunden bereit ist zu tun.

    Ich bin so enttäuscht das ich glaube besser dran gewesen wäre ein gebrauchten VW zu kaufen der is teuer aber wenn was dran ist is es halt gebraucht und jetzt hab ich ein neues teuers Auto was qualitativ schlechter ist als so mancher gebrauchter.

    Für dich ist wichtig die ganzen Mängel innerhalb des 1 . halben Jahres deinem Händler zu melden und auf Beseitigung bestehen.

    Ich habe die Krücke noch nicht ganz 3 Monate .

    Wenn der mir blöd kommt entscheidet der Richter so weit und grob der Rat vom Anwalt.

    Aber 1 muss der Händler sich gewissermaßen ändern und nachbessern können.

    Entweder alle Mängel weg oder anders Auto