Beiträge von tourneo

    Also brauchst keine „Angst“ haben das dauert keine 2 Stunden. Und du musst auch nur einmal zwischendrin das Fahrzeug neu starten.. also solltest du mal irgendwo hinfahren mit einer Voraussichtlichen Fahrzeit von um die 45 Minuten reicht das völlig aus... allerdings solltest du den Weg kenne, denn das Navi geht während des Updates nicht ^^

    Und es hat doch fast 2 Std. gedauert:)

    und brauchte bei mir zwei Starts,

    da die Logdatei erst nach dem zweiten Start

    (nach Ende des zweiten Update Teils) geschrieben wurde.


    Aber egal, jetzt ist die Karten Version auf F8.

    Und mehr wird mir nach dem Upload der Log Datei von Ford auch nicht angeboten.


    Neues habe ich auf die schnelle auch nicht entdeckt.

    In meinem Beispiel:

    Der Lüfter im Innenraum läuft nicht mehr sobald die Spannung unter ca,. 12,2 Volt geht.

    Dann schaltet die Ford Elektronik das Ding einfach ab und es wird in dem Moment nur noch der Motor gewärmt.

    Sobald sich die Spannung etwas erholt geht er mal wieder kurz an, bis die Spannung wieder etwas sinkt und dann eben wieder aus.

    Das Szenario habe ich mehrmals so nachvollzogen.


    Habe ich hier im Thema auch etwas beschrieben und unter dem Link etwas ausführlicher.

    Das mit den Blenden leitet den Luftsrom zum Teil wieder zurück,

    bzw. lässt es den nicht gleich komplett weiter.

    Damit entsteht ein kleines Wärme Polster.


    Bringt aber denjenigen nichts deren Lüfter kaum läuft, wie bei mir.:)

    Wo kein Luftstrom, da keine Wärme.

    So ist es bei den alten Geräten wird es wohl offiziell keine Updates dafür geben.

    Bei mir ist ein ist das neue 2019 Gerät verbaut.

    Woher kommt die Info?

    Und wie kommst du zu einem 2019er Gerät? wenn du ein 2018er Auto hast?
    ....

    Also das Update mit dem Dateinamen SYNC3_2807656394 hat zur Folge, dass das System auf die Built 19205 angehoben wird.

    Was das im einzelnen zur Folge hat kann ich derzeit nicht abschätzen... leider ist es nach wie vor keine Anhebung auf 3.3 bzw. 3.4... schade!!

    Die Karten bleiben bei der Version F8


    Ich bekomme nach dem Update auf die 3.0 für ein 2017er Sync3 auch nur die 3.0.19205 und "danach" ein Map Update mit 25 GB angeboten.
    Weiß aber noch nicht was es für eine Map Version ist.

    bild.jpg

    Die zwei weiteren scheinen aber nur optional zu sein, falls man den Schalter und die Anzeige auch deaktivieren möchte!?


    Interessanter dabei finde ich das man damit anscheinend auch gleich das BMS abschaltet,

    das ja dazu gedacht ist den Akku langlebiger zu betreiben?


    Ob das BMS sinnvoll ist kann man ja sehr gut debattieren :)

    Also, wie zu erwarten war keine Sicherungsproblem.

    Und mit der Info "...wird für 12 Sekunden erkannt und funktioniert",......

    bleibt doch eigentlich nur Schaden am Stick(unwahrscheinlich da du ja mehrere getestet hast)

    oder Schaden am Gerät, bzw. wäre auch ein Defekt an der Buchse/Kabel zum Sync1 hin denkbar.


    Aber wenn ich richtig schlussfolgere, besteht vielleicht der Zusammenhang,

    je größer der Stick desto kürzer die Funktionszeit?


    Da größere meist auch etwas mehr Strom brauchen, folgere ich weiter:

    Je mehr Strom das Ding braucht, desto heißer wird vielleicht der

    DC Wandler (oder sonstiges in der Richtung) im Sync1 und sorgt dann für Ausfall.

    Da wäre es echt interessant zu sehen ob die 5Volt am USB Port dann wegfallen

    wenn die Meldung im Sync angezeigt wird und vielleicht etwas später wieder

    kommen, oder erst bei einem Neustart wiederkommen usw. usw..


    Oder an der USB Buchse wird etwas warm und hat dann keinen Kontakt mehr.

    Wobei das bei einem Stick normalerweise nicht so warm werden sollte das es Probleme macht,

    es sei denn es wäre eine sehr spezielle kalte Lötstelle oder ähnliches.

    Da hier aber kurz eine Spannung anliegt, fällt das ja eh raus. Eine Sicherung ist OK oder durchgebrannt. So halb kaputt gibts eher selten ;)

    Denke ich auch,

    "so halb kaputt" vielleicht wenn der Halter korrodiert ist,

    dann gäbe es einen hohen Übergangswiderstand

    mit Spannungsabfall und heißem Halter,

    aber das passt hier auch nicht so recht.


    Da ist früher auch schon mal der Sicherungskasten

    an der Stelle der Sicherung geschmurgelt angeschmolzen.


    Da frag ich mich für was ist die Sicherung? ,erzählt mir nicht die ist für den Zigarettenanzünder.:D

    In der Tat seltsam, es ei denn es gibt eine reine Ladebuchse?

    Vielleicht daher der Name "USB Ladegerät"?


    Ich bin gespannt auf das Ende unserer "CSI USB" :)