Fahrradträger AHK Tourneo Custom Werksseitige AHK Starr

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von US-Car Fan.

  • Nabend zusammen,


    nachdem wir uns nun für einen großen Familienvan entschieden haben passt unser Fahrradträger für die AHK nicht mehr drauf, bzw. die Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen wenn der Träger montiert ist.

    Nach einiger Recherche bin ich letztendlich nur bei diesem einen Träger gelandet, bei dem ich zumindest eine Chance > 90% sehe, dass es auch klappen kann.



    Ich würde mich freuen, wenn ihr noch weitere Alternativen hättet, gerne auch mit Bildern und Erfahrungsberichten. Es sollen 4 Fahrräder transportiert werden können.


    Grüße aus Südhessen

  • Hi,

    Du willst aber einen Fahrradträger für 4 Fahrräder haben und dieser da ist nur für 3. Oder? Ich suche mir auch einen für 4. Bis jetzt noch erfolglos ;(

  • Das Teil sieht aber ganz schön wackelig aus. Wir haben einen uralten Thule für 3 Fahrräder (optional auch für 4). Das Teil ist so schwer, dass ich den am Liebsten zu zweit ans Auto hänge :D

    Dafür wackelt da aber auch nix.

    Abklappbar ist der aber nicht. Ist aber auch nicht so schlimm, wenn man die Räder als letztes dran macht. Ist halt ne Planungssache.

  • Bis vor kurzem Stand ich auch vor dem Problem. Stand deshalb, weil wir heute aus dem Urlaub zurück sind und sich meine Tochter beim Downhill beide Arme gebrochen hat. Die will bestimmt nicht mehr biken fahren. Damit steht die Frage vorerst nicht mehr im Raum.

    Aber ich war auch auf der Suche nach einen Trägen für vier Fahrräder.

    Da ich aber keine AHK habe, wäre bei mir die Alternative zum Hängen an der Hecktür gewesen. Für 4 Fahrräder habe ich da allerdings auch nichts gefunden. VW hat da aber sowas.

    Also auch da gibt es keine Alternative.

    Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, das es da etwas für die AHK mit vier Fahrrädern gibt.

    Schau mal bei Eufab, VDP-TBA4 oder Peruzzo. Auch Thule hat für den 3er Coach ein Erweiterungset.

    Ich selber bin kein Freund von dieser AHK Geschichte. Meinem Bekannten ist in Holland so ein Träger beim Überfahren einer Bodenwelle weggebrochen.

  • Ach du heilige Scheiße.. Ich hoffe deiner Tochter geht's bald wieder besser! Drück sie gaaaannnz fest von meiner ganzen Family.


    Bezüglich der AhK: Gekaufut habe ich noch keine... Wahrscheinlich weil die von mir gefundene wirklich nicht so vertrauensvoll wirkt..... Für die gibt es aber eine Erweiterung auf 4 Räder.... dann trotzdem mitZuladung insgesamt von max 48 kg.... keine Ahnung wie ich da 4 Räder unterbringen soll... Schließlich habrn wir keine 5kg Superrennräder....



    Bin also immer noch für Ideen oder Alternativen offen, wobei ich nicht an die Heckklappe dran möchte.. das macht nur was kaputt.

  • Danke für die Genesungswünsche. müssen morgen noch zum Arzt und dann zum Orthopäden. Mal schauen, ob sie um eine OP rum kommt, ich denke mal eher nicht. Bin selber vor anderthalb Jahren gestürzt, rechter Schulter zertrümmert, viertel Jahr Auszeit und das ist jetzt noch nicht in Ordnung, wird es auch nicht wieder, merke bei jeder Bewegung ein Ziehen im Oberarm und bei jeder größeren Bewegung knackt das in den Gelenken.


    Aber zurück zum Fahrradträger. 48 kg sind nicht viel. Unsere Fully oder Downhill Räder wiegen im Schnitt um die 15 kg und das sind keine E-Bikes. Dirtbikes sind etwas leichter. 3 Stück davon plus ein Citybike für Mama würden die maximale Traglast bei weitem übersteigen. Daher der Gedanke an die Geschichte für die Heckklappe. Aber wie Du schon sagst, auch irgendwie nicht gut, wenn da ca. 60 kg plus Gestell an der Klappe zehren.

  • Moin zusammen,

    meine AHK kann 75kg ab. Davon zieht man dann das Eigengewicht des Trägers ab. Dann bleiben noch (optimistisch) 50KG übrig.

    Das würde bedeuten 12,5 KG pro Radl. Das sind schon realistische Werte.

    Selbst mein Allmountain wiegt "nur" 14kg und das ist ein 29er in RH L.

    Rennräder wiegen i.d.R. unter 10kg. Meine Triathlonrad bringt 5,5 kg auf die Waage.

    Normale Fahrräder dürften so bei 11-12kg liegen.

    Da ist also genug Luft....

    Einfach nicht so viel Gedanken machen. Ich habe das Teil seit 8 Jahren und mehrmals im Jahr im Einsatz. Passiert ist noch nie was.