Das Thema wurde 35k aufgerufen und enthält 81 Antworten

letzter Beitrag von LeFish

Weniger Licht aussen bei offener Tür - abschalten Welcome Lighting / Perimeter Lighting?

Hallo Gemeinschaft des Tourneo Forum,
durch das neue Update auf 5.2 der Forensoftware musste ich die alte Garage deinstallieren und auch ein paar andere Apps.

Die neue Garage ist bereits wieder installiert nur ist Sie nun ganz leer, ihr könnt also dort wieder Eure Fahrzeuge einstellen wenn Ihr wollt.

Die Fahrzeugdaten werde ich dort noch nach und nach eintragen.
  • Kaum ist eine Tür geöffnet, wird es hell beim Grand Tourneo Connect: Aussen geht das Abblendlicht vorne und hinten an - das ist nun wirklich reichlich hell.


    Gibt es eine Möglichkeit, dem Fahrzeug beizubringen, das Aussenlicht bitte nicht anzuschalten, wenn eine Tür geöffnet wird?


    Ich habe Mühe, das der Ford-Werkstatt beizubringen. Entweder haben die keine Lust oder ... naja. Mein Ziel ist, das Fahrzeug so dunkel wie möglich zu bekommen, wenn der Motor nicht läuft. Das schont dann natürlich auch die Batterie.


    Auf http://www.covingtoninnovation…g/1109/index.html#x110929 beschreibt jemand einen Ansatz über die Fahrzeug-Konfiguration (Text unten) bei einem "anderen" Ford. Hat jemand dazu eventuell nähere Erkenntnisse?


  • Geht leider nicht, ist aus Sicherheitsgründen in Deutschland / Eu nicht erlaubt.


    Das einzige was ich für gut empfinde wenn es Tagsüber aus wäre.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 9.0 Pie | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Verstehen wir uns richtig?


    Ich parke das Auto. Ich ziehe den Schlüssel. Ich öffne die Tür. Ich verlasse das Auto.


    Die Tür ist geöffnet. Das Auto macht Lichtorgel mit u.a. den Scheinwerfern. Das Internet behauptet, dass nach 10-20 Minuten das Licht verlöscht, so lange hatte ich noch nicht Geduld zu warten. Das saugt Batterie.


    Dies ist eine Funktion zur passiven Fahrzeugsicherheit und dieses Verhalten kann nicht angepasst werden?


    Und wenn die Batterie dann (tief)entladen ist, dann ist alles kaputt und gut?

  • Nein Du meint die Scheinwerfer die je nachdem Was du im BC eingestellt hast bis zu 90 sec Lang nach leuchten also die "Coming Home Funktion".


    Das kannst Du wenn Du einen Titanium hast oder einen anderen mit Technikpaket selbst einstellen.


    Das was ich meine ist das Standlicht was immer angeht wenn man die Türen unter Tag oder in der Nacht öffnet. (Nacht finde ich das ja ok)

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 9.0 Pie | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Ich habe in meinem zweiten Beitrag scheinbar die "Coming Home"-Funktion beschrieben, leider nicht was ich im ersten Beitrag adressieren wollte.


    Du hattest aber in der Tat verstanden, was mich wirklich umtreibt: "Tür auf, Licht an. Für ewig[*], egal wie wann wo." [*] "ewig" können auch ein paar Minuten zu viel sein ;)


    Und das soll eine Sicherheitsfunktion sein, die nicht abzuschalten ist? Machen das alle (modernen / Ford) Fahrzeuge, heutzutage?

  • Hallo,

    ich habe ja den Courier. Da geht das Standlicht an wenn ich die Zündung/Schlüssel abziehe. Und nach ein paar Sekunden wieder aus. (esdimmt sich runter) Und wenn ich gleich aussteige geht das Licht nach dem Verriegeln gleich aus. Hat der größere Bruder ein Extra Lichtfest?

    Die coming home Funktion haben wir auch finde ich für una aber nutzlos.


    Robbie.

    badische Grüße Robbie :)

    Ford Tourneo Courier

  • Das kann nicht sein wenn ist nur das Standlicht an. Und die Birne sitzt beim Abblendlicht.


    Du meinst wenn Du gefahren bist das dann das Abblendlicht an ist, dann ist es die Coming Home Funktion.


    Wenn der Wagen aber aus und zu ist und ihn öffnest geht nur das Standlicht vorne und hinten an.


    Ja das machen alle so nur mein Volvo von 2011 nicht der macht das nur wenn ich den Fernlichthebel einmal gezogen habe. ;)

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 9.0 Pie | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Ich finde die Funktion sehr sinnvoll, denn ich parke oft auf nem dunklen Parkplatz.
    Und wegen Batterie mach ich mir null Sorgen, da fließt kaum Strom und das auch nicht lange. Irgendwann schaltet es nämlich von ganz alleine ab.
    Und im BC gibt es eine Einstellung Ausstiegslicht, da kann man verschiedene Zeiten einstellen - falls das diese Funktion betrifft.

    Ehemals Tourneo Connect 1.0 Ecoboost Trend EZ 2015 - getrennt nach 5 Jahren und 2 Wochen mit 48tkm

  • Au weh, es wird immer klarer, dass ich zu wenig Ahnung von Autos habe ;)


    Ich mach's mal auf die einfache Art: Wenn Licht sein soll, dann sag ich das!!!!! :cursing: ;)


    Zumindest für den Innenraum habe ich den Schalter gefunden :D


    Beim OBD brauche ich noch ein paar Tage für das Sammeln von Mut, dass ich den Secondary Boot Loader von Ford aus den USA in russische Software (Forscan) werfe, die dann mit dem chino-russischen OBD-USB-Adapter via brandneuem Windows 10 Fall Creators Update eine globale Koalition eingeht, auf dass bei mir daheim ... sich was ändert. :/

  • ...Beim OBD brauche ich noch ein paar Tage für das Sammeln von Mut, dass ich den Secondary Boot Loader von Ford aus den USA in russische Software (Forscan) werfe, die dann mit dem chino-russischen OBD-USB-Adapter via brandneuem Windows 10 Fall Creators Update eine globale Koalition eingeht, auf dass bei mir daheim ... sich was ändert. :/

    :D^^:D^^ :thumbup:

    Koalition der Achsenmächte.


    Möge die Macht mit dir sein.




    Ich hätte auch gerne die Macht darüber wann das große Licht angehen soll und wann nicht.


    Ich verstehe das bis jetzt aber auch so, das wenn das Licht angeht sobald man die Tür öffnet,

    das als Komfortfunktion tituliert wird und man das im BC abschalten können soll, oder ist das falsch?

    Gruß
    tourneo

    GTC 1,5 TDCI, Trend, Bj. 2017, Sync3

  • Ich kann definitiv etwas im Bord-Computer auf "Manuell" einstellen, was mit Licht zu tun hat.


    Die Lichtshow beim Öffnen einer Tür beeinflusst das aber leider gar nicht.


    In US-Foren motzen sie darüber wegen Camping.


    Ein Engländer hat sich anscheinend so schon seine Batterie im Handwerker-Wagen platt gemacht: Offene Hecktüren beim Transit Connect saugen auch; Gebäudereiniger (vielleicht auch Plakatkleber) haben die Türen "immer" offen.


    In einem US-Forum hat jemand ansonsten Erfolg vermeldet, dass bei ihm mit ein paar Klimmzügen das Richtige per Ford-System eingestellt werden konnte (http://fordtransitconnectforum…findComment&comment=20791 und http://fordtransitconnectforum…findComment&comment=20904)


    Mittlerweile bin ich Danke http://www.etis.ford.com so weit, dass ich weiss, dass die Werkstatt zumindest auf aktuelle Software geprüft hatte:


    tourneo-forum.de/cms/attachment/466/


    Ob die Prüfung irgendetwas bewegt hat, kann ich leider nicht beurteilen:


    tourneo-forum.de/cms/attachment/467/


    (das rote Rechteck übermalt den Benutzernamen im Ford-System der Person, welche die Prüfung offensichtlich durchgeführt hat)


    Wenn man sich bei http://www.etis.ford.com registriert, kann man als "Freie Werkstatt" die Daten oben einsehen, nur unter Eingabe der VIN / FIN (und die ist effektiv öffentlich - hm, mhh, aus Sicht des Datenschutzes alles ein wenig problematisch)


    Wie auch immer, ich bin weiterhin auf dem Kreuzzug. Ohne konkrete Handlungsanweisung oder detaillierte Informationen wird der Ford-Händler eher unmotiviert reagieren. Kann ich sagen "Option Perimeter Lighting" (vielleicht erkennbar aus dem OBD), hört er vielleicht eher zu. Ich mag halt nicht erst die Batterie ruinieren müssen...

  • Mach dir keine Sorgen...!

    Ich nutze das automatische Licht, Coming-Home Funktion etc. seit ich das Auto habe (10/2015).

    Meine Batterie ist noch top! Wir kommen des Öfteren später nach Hause, das Abblendlicht ist schon an, der Wagen wird entladen, die Kleine rein gebracht, wärend der ganzen Zeit leuchtet mein GTC die komplette Einfahrt aus und nichts passiert mit der Batterie...;).

    Du hast einen OBD-Adapter? Nutze ihn zum Überwachen der Bordspannung! Ein Blick genügt und du weist bescheid...

    Grüße vom michelmann


    Fehlendes Tuning wird durch Charme ersetzt :D !


    Grand Tourneo Connect Titanium - 150 automaten PS - titan grau metallic


    Kia Cee´d UEFA Euro 2016TM Edition - 100PS EcoDynamics - Winchestergrau metallic

  • Naja, ich möchte dennoch nicht das das Licht angeht sobald ich die Tür öffne.

    Beim "Coming Home", ok, da komme ich ja evtl. mit Licht an und wenn das noch etwas an bleibt, egal.


    Aber wenn ich zum Auto gehe und nur mal schnell was raus hole.

    oder im dunklen stehe und die Tür öffne und dann zwangsweise das Licht angeht,

    das würde mir auch nicht gefallen.


    Ich will doch nicht, wenn ich z.B. Angeln bin,

    am See stehe und etwas aus dem Auto hole

    das ich dabei den ganzen See oder die Umgebung ausleuchte

    und alle auf mich aufmerksam mache.

    Das würden andere Angler sicher nicht lange unkommentiert lassen:)

    Gruß
    tourneo

    GTC 1,5 TDCI, Trend, Bj. 2017, Sync3

  • In den USA ist nun der vollständige Inhalt der relevanten Ford-Anweisung SSM 46321 aufgetaucht, mit konkreten Handlungsanweisungen, die wohl auch für die hiesigen Fahrzeuge gelten:


    http://fordtransitconnectforum…findComment&comment=21599


    Wer traut sich?


    Und traut sich jemand, mit Hilfe von http://forscan.org/ einen vorher-nachher Zustand zu speichern? Mit IDS werden nämlich einfach nur (benutzerfreundlich) ein paar Einstellungen in der Konfiguration gemacht, die Forscan schon immer als Rohdaten auslesen kann.

  • Die Aktionen

    • Fernlichthebel drücken
    • Fernlichthebel ziehen

    (oder andere Reihenfolge - seufz) schalten die Lichter aus.


    Bis man das nächste Mal eine Tür öffnet.


    Für einige Anwendungsfälle mag das eine hinreichend gute Lösung sein. Wenn man aber, z.B. das Auto (final) geparkt hat und dann einfach nur noch durch hinteren Türen verwendet, dann ist das echt sehr, sehr mühsam.


    Ich muss schauen, wie ich das bei meiner Werkstatt platziert bekomme. In der aktuellen Jahreszeit stört mich das nicht sehr, aber sobald es wieder heller / wärmer wird, wäre ich schon froh, wenn das Auto auf "es bleibt dunkel" eingestellt ist. Nächstes Frühjahr, spätestens.