Das Thema wurde 902 aufgerufen und enthält 36 Antworten

letzter Beitrag von VikingTuningSchmiede

Brock/RCDesign RC25T oder Delta4x4 Klassik 17/18 Zoll

Hallo Gemeinschaft des Tourneo Forum,
durch das neue Update auf 5.2 der Forensoftware musste ich die alte Garage deinstallieren und auch ein paar andere Apps.

Die neue Garage ist bereits wieder installiert nur ist Sie nun ganz leer, ihr könnt also dort wieder Eure Fahrzeuge einstellen wenn Ihr wollt.

Die Fahrzeugdaten werde ich dort noch nach und nach eintragen.
  • Hallo Community,


    bin neu hier und habe in den letzten Tag den ein oder anderen Thread gespannt gelesen :) .


    Seit 1 Monat bin ich Besitzer eines Tourneo Custom Active L1. Gute 1100km haben wir bereits gefahren und sind sehr zufrieden mit unseren Kauf.

    Ich möchte mir die RC25T von Brock für den Sommer zulegen. Jedoch bin ich unentschlossen, ob man hier 17 oder 18 Zoll nehmen sollte. Daher wollte ich euch fragen, ob jemand von euch diese Felge in einer der genannten Größen hat und mal ein Foto posten könnte (am Fahrzeug montiert)?


    Von der Bequemlichkeit wegen mehr Reifenauswahl und Eintragungsfreiheit tendiere ich zu den 17ern.


    Viele Grüße

    Epox

  • Hallo Epox,


    ich stell mir derzeit die selbe Frage :).

    Mir persönlich würden die 18“ besser gefallen im Verhältnis zum riesigen Radkasten.

    Ich hab’s aber bezüglich der 18“ sogar noch schwieriger, da ich einen L2 besitze und Lastindex 103 brauche.

    Vom Prinzip her müsste man es nur schaffen 245/50R18 eingetragen zu bekommen. Laut Reifenrechner allerdings kritisch weil der Abrollumfang größer ist. Das würde bedeuten, dass das Tacho weniger anzeigt als die tatsächliche Geschwindigkeit. Andersrum wäre glaub bis zu 5% Toleranz in Ordnung.

    Ein paar von hier haben es aber dennoch geschafft die Reifengröße eingetragen zu bekommen. (Würde gerne wissen wie :)).


    Ich denke aber, dass wenn man sich für die 18“ entscheidet, ein Gespräch vorher beim TÜV sinnvoll wäre.


    Gruß MiGro

  • Schau mal in der meiner Garage da sind die Brock in 17" montiert.


    Gruß


    Stobbi



    Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten e-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

    Ford Tourneo Custom "Euroline", 185PS, Automatik, AHK, Tempomat mit Anstandsregelung, Rückfahrkamera, Klima, Xenon und noch ein paar Gimmiks


  • Hallo zusammen,


    danke für eure Antworten :) . Ich finde die 17 Zoll sehen mit einer 60er Höhe schon ganz gut aus, das unterstreicht den "Outdoor"-Look des Active.

    Ich habe die Tage auch ein Bild über google nach längeren Suchen von einer 18Zoll gefunden. Sieht auch sher gut aus, ich habe jedoch etwas bedenken mit der Auswahl an Reifen und der geringeren Reifenhöhe in Sachen Komfort, abgesehen von der Straßenlage natürlich.


    Hat da jemand schon Erfahrung machen können?


    Ich tendiere wohl zu der 17, zumal ich noch den Original-Satz Sommereifen von Michelin zu Hause habe und die sonst für die Katz wären. So könnte ich die noch abfahren und würde anschließend auf eine 235/55 R17 umrüsten. Laut ABE von Brock auch fahrbar.


    Grüße

    Epox

  • Gegenfrage: Was spricht denn gegen die Michelin Agilis 3? :/

    Schlechter Bremsweg, schlechte Seitenführung, laut, schlechter Ablauf und „rumpelig“.

    Bei Nässe alles noch schlimmer.


    Vorteile: hoher Lastindex und hält ewig.


    Das trifft so aber auf alle C Reifen im Vergleich zu PKW Reifen. In der jeweiligen Kategorie gibt es dann bessere und schlechtere, der Michelin scheint unter den C nicht so schlecht, aber einen Vergleich zu „richtigen“ Reifen sollte man nicht ziehen.

    TC L2; Titanium X; 185PS; MHEV

  • Hallo zusammen,


    wie ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben, haben wir uns auf Modifikationen beim Bus spezialisiert.


    Kerngeschäft ist die Umrüstung auf andere Räder.

    Neben den üblichen 16 und 17" können wir 30 verschiedene Felgen in 18 und eine in 20" anbieten.


    Und um der Frage gleich vorzugreifen:

    In 19" gibt es keine Felge für den Custom mit Zulassung.


    Weil die Frage mit den Reifen bei 18" aufkam:

    Auch dazu habe ich mal einen Beitrag geschrieben, der die Sachlage ganz gut erklärt:


    "Hallo Leute,


    an alle die darüber nachdenken, den Transit/Tourneo Custom auf 18“ Räder umzurüsten:


    In fast allen Gutachten der angebotenen 18“ Felgen werden folgende Reifengrößen angegeben:

    225/50, 235/50 und 245/45 R18.


    Das Problem dabei ist die Tragkraft der Reifen.


    Der 235/50 ist nur bis einem Traglastindex von 101 (825 kg) zu bekommen.

    Der 245/45 ist nur bis einem Traglastindex von 100 (800 kg) zu bekommen.


    Die absolute Masse der Busse hat allerdings eine Achslast über 1.650 kg, siehe Punkt 7.1 und 7.2 im Fahrzeugschein.


    Aus dem Grund passt bei den allermeisten Bussen perfekt der 225/50. Und da gibt es nur einen einzigen Reifen mit der passenden Tragkraft und das ist der CW-20 von Nankang mit einem Traglastindex von 109 (1.030 kg).


    Eine Möglichkeit gäbe es aber dann doch, einen anderen Reifen zu fahren, und zwar den 235/55 R18. Den gäbe es mit einem Index von 104 (900 kg). Zudem ist der in einer großen Auswahl an Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen zu bekommen.

    Jedoch ist dabei das Problem, dass er in kaum einem Gutachten aufgeführt ist und auf jeden Fall – zumindest theoretisch - der Abrollumfang nicht stimmt. Darum ist immer eine Sonderabnahme und eventuell sogar eine Tachoangleichung erforderlich. Das bedeutet aber in den meisten Fällen, dass dabei alle Seriengrößen gestrichen werden. Manche Prüfer sehen darüber hinweg, weil man umkehrt bei der 10%-Reglung wäre, wobei ein Tacho bis zu 10% zu viel, aber kein km/h zu wenig anzeigen darf.


    Es ist aber auch so, das der Tacho beim Transit/Tourneo etwas vorgeht. Daher würde er eigentlich trotz dem falschen Querschnitt von 55 passen. Heißt konkret: Wenn ein Prüfer rein nach dem Papier geht, wird er beim 235/55 einen Tachoangleich fordern. Wird aber nach GPS geprüft, ist dies nicht erforderlich.


    Daher bevorzuge ich persönlich – bei Achslasten über 1.650 kg - den vollkommen unkomplizierten 225/50 R18."

  • Das heißt folgendes:


    Wer ein 18"-Rad haben möchte, dass perfekt Gutachten-Konform ist, wählt dazu den 225/50 aus.


    Vorteil:

    Abnahme ist eine reine Formsache. Null Probleme. Hinfahren, abnehmen lassen, fertig.

    Der Reifen ist auch perfekt für die Transit-Fahrer, die extrem hohe Achslasten auf der HA haben.

    Damit können auch die 18" fahren.


    Nachteil:

    Keine Auswahl, nur der einzige Hersteller. Haben wir aber immer auf Lager.



    Wie aber oben geschrieben, sind auch die Größen 235/55 und 245/50 machbar, wenn auch EVENTUELL der Aufwand etwas höher sein könnte.

    Der 235/55 weicht 5%, der 245/50 weicht 2% ab.


    Den 235/55 als auch den 245/50 bekommt man wie schon geschrieben mit einem Index von 104 (900 kg, also 1.800 kg pro Achse).

    Für die meisten Tourneo-Fahrer reicht das.

    Allerdings hat der 235/55 dem 245/50er Reifen gegenüber den Vorteil, dass es dafür ein Vergleichsgutachten gibt.

    Für den 245/50er nicht, obwohl da die Abweichung geringer wäre.


    Kunden, die bei uns Räder mit einem 235/55 einkaufen, bekommen von uns eine Bescheinigung inklusive passenden Auszügen aus diesem Vergleichsgutachten mit, die der Prüfstelle die Sachlage genau erläutert.

    Damit ist eine Abnahme ziemlich sicher.

  • Mal meine rein persönliche Meinung:


    Ich persönlich würde ein 18" Rad einem 17" IMMER vorziehen.

    Es sieht einfach auf dem großen Auto deutlich besser aus.


    Die 7 oder 7,5"x17 sind eher was für den Winter.

    Im Sommer können es schon die 18" sein.


    Auch der Preisunterschied von 17 auf 18" ist jetzt auch nicht so groß.


    Aber noch ein Hinweis zu den beiden üblichen Reifengrößen 215/60 und 235/55 R17:

    Was man dazu wissen sollte:

    Der 215/60 ist als C-Reifen zu bekommen. Ist halt auf dem großen Bus arg schmal, hält aber durch die Bauart meistens länger als der 235er.

    Den 235/55 bekommt man nicht als C-Reifen, sieht aufgrund der Breite deutlich besser aus, aber dafür ist auch der Verschleiß höher.

    Wobei das auch zu einem großen Anteil am Fahrverhalten und der Reifenpflege (Druckluft) liegt.

  • Mal Off-Topic, hat sich mal jemand mit den Delta 4x4 Klassik Felgen beschäftigt und weiß ob man die auf den TC zugelassen bekommt?


    Montieren wir auch öfters.

    Bekommt man als 17 und 18", werden beide mit Gutachten abgeboten.


    Sind aber echt teuer. Bieten wir aber auch mit Rabatt an.

    Ich mach Dir gerne ein Angebot.


    Hier mal Bilder von Kundenfahrzeugen mit 17 und 18":

    Dateien

    • 1.jpg

      (244,17 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (83,84 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (325,45 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (344,81 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.jpg

      (239,07 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.jpg

      (188,47 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.jpg

      (153,89 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.jpg

      (398,48 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.jpg

      (298,58 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10.jpg

      (319,84 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.jpg

      (111,52 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

  • Grüß Dich.


    Die RC ist tatsächlich eines der Räder, die wir am häufigsten montieren.


    Wie schon geschrieben würde ich Dir eher zu 18" raten, weil es eben perfekt aussieht.

    Ich mach Dir aber auch gerne ein Angebot über 17" wenn Du möchtest.


    Hier wie gewünscht Bilder von Kundenfahrzeugen mit der gewünschten Felge:

  • Ich habe die 20er von Schmidt im Auge... Klar kosten die mal richtig was, aber für die bekommt man 245/45 mit nem Lastindex von 103 von nahezu jedem Hersteller.

    Mir ist wichtig nicht von einem Reifenhersteller abhängig zu sein. Am Ende bekommt man keinen Reifen mehr... Das ist mir zu heiß. Und Nankang... Ich glaube nicht dass ich den generell haben wollen würde. ^^

    Ford Tourneo Custom - Titanium X - L2 - Hokkaido Orange - Automatik - 185 PS - BJ 2021

  • Ja stimmt, vor Weihnachten lagen sie noch bei glatt 2k. Der Preis schreckt echt ab. Dafür passen aber definitiv genug Gummis. Ich rede mir erstmal weiter ein: "Du hast noch Zeit bis zum Sommer" ^^

    Ford Tourneo Custom - Titanium X - L2 - Hokkaido Orange - Automatik - 185 PS - BJ 2021