Das Thema wurde 4,2k aufgerufen und enthält 47 Antworten

letzter Beitrag von Titanium XxX

Sehr schlechtes Kaltstartverhalten

Hallo Gemeinschaft des Tourneo Forum,
durch das neue Update auf 5.2 der Forensoftware musste ich die alte Garage deinstallieren und auch ein paar andere Apps.

Die neue Garage ist bereits wieder installiert nur ist Sie nun ganz leer, ihr könnt also dort wieder Eure Fahrzeuge einstellen wenn Ihr wollt.

Die Fahrzeugdaten werde ich dort noch nach und nach eintragen.
  • Hallo,

    Ich habe eine Tourneo Custom EZ 05/2019 Baujahr 2018 (Facelift) 2.0 Ecoblue 130PS.

    Bei Temperaturen unterhalb -2Grad Celsius hat das Auto ein sehr schlechtes Startverhalten.

    Ich war bereits mehrmals beim Händler. Jedes Mal wurden „defekte“ Teile getauscht. Das Problem wurde aber leider nicht gelöst.

    Anbei 2 Videos bei -7Grad, zeitgleich mit 2 Geräten gefilmt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kennt jemand dieses Problem und vor Allem dessen Ursache?


    Grüße ans Forum ;(

  • Kann es sein das Dein Diesel versulzt ist? Achte immer bei diesen Temperaturen das der Tank nie unterhalbvoll ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 9.0 Pie | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Hallo Harald,

    Der Tank ist im Moment zu ca. 2/3 gefüllt.

    Der Diesel könnte natürlich versulzt sein, allerdings gehe ich davon aus, dass die hiesigen Tankstellen im Winter Winterdiesel verkaufen.

    Das Phänomen tritt immer bei Temperaturen unterhalb -2Grad auf. Egal wo ich tanke, auch letzten Winter.

    Deswegen gehe ich davon aus, dass das Auto ein Problem hat.

    Ich werde mich wegen des Problems auch direkt an Ford wenden. Mal schauen, ob deren Aftersales/Service Abteilung vernünftig reagiert.

    Grüße

  • Ich hab nämlich bei meinem XTRAIL auch solche Probleme ab -5 Grad er versuchst anzuspringen geht aber beim ersten Versuch aus, erst beim zweiten Startversuch springt er an.


    Was bei mir noch auf gefallen ist das die Glühkerzenanzeige bei mir gar nicht angeht.


    Ist aber wie gesagt ein anderes Modell.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 9.0 Pie | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Hallo,

    Bei mir wurde bisher ein Ansauglufttemperatursensor (hat wohl 5Grad mehr angezeigt als alle anderen) und der AGR Kühler (hatte wohl eine Undichtigkeit) getauscht.

    Kompression wurde gemessen: i.O.

    Vorglühanlage: i.O.

    Einspritzdüsen im Rahmen einer Rückrufaktion unabhängig vom Kaltstartverhalten gewechselt.

    Jetzt kapituliert die Werkstatt und ich steh da... 8o

  • Mal schauen, ob deren Aftersales/Service Abteilung vernünftig reagiert.

    Haha, viel Glück... die konnten uns bisher gar nicht helfen, außer uns "an einen Händler vor Ort" zu verweisen.


    Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen dass klingt wie ne schlagende Steuerkette. Da er aber keine hat... hmm, kein Plan. Dieses laute Klackern ist echt komisch. Anspringen tut er ja gleich.

    TC L2; Titanium X; 185PS; MHEV

  • Bei mir ist es auch nach 3 Sekunden weg und nur bei extremtemperaturen im 2 Stellungen minus Bereich die wir jetzt hatten. Stelle ich ihn ab und starte in nach 2 Stunden wieder macht er es nicht. Nur wenn er über Nacht gestanden hat


    Noch eine Frage. Fährst du viel kurzstrecke?

    Einmal editiert, zuletzt von Harald-RS () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Totti09 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das Problem mit dem schlechten Kaltstart habe ich auch! Das ist mir auch bisher sehr negativ aufgefallen, seit ich den Wagen habe. Das ist schon bei wenigen Minusgraden so. Wenn es unter -10 ist, dann muss ich in der Regel 2 Mal starten und selbst dann kommt er mit ach und krach. Allerdings muss ich fairerhalber sagen, dass ich einen defekten Glühstift habe, denn ich nun noch tauschen werde bzw. ich werde gleich alle tauschen ;-) wenn ich das getan habe melde ich mich nochmal ob sich was mit dem Startverhalten getan hat.


    Ursache könnte auch eine schwache Batterie sein. Aber ich denke das hast du sicherlich überprüft

    Tourneo Custom L2, 125 PS, 2.2 TDI, 08/2015

  • Hallo zusammen,

    Totti09: ja, der Familienbus wird hauptsächlich auf Kurzstrecke gefahren. Meistens 5bis15km (ich weiß, das ist scheiße)


    @Jörg1977:Batterie bei mir ist i.O. Das mit dem Glühstift ist noch ein guter Hinweis. Vielleicht wurde das beim testen der Vorglühanlage nicht bemerkt. (Wenn der Mechaniker nur den ohmschen Widerstand misst, kann auch mal eine defekte Glühkerze als i.O. Erkannt werden)


    Ein Bekannter von mir hat den Kontakt der Ford Customer satisfaction Abteilung. Wenn über den normaler weg nichts kommt, probier ich es darüber.

    Grüße

  • Ich habe das gleiche Problem. Erst wurde eine Batterie getauscht...keine Verbesserung. Der Händler hat den Hersteller kontaktiert. Vorschläge von Ford waren...

    >Einspritzdüsen im eingebauten Zustand testen

    >Im ausgebauten Zustand testen

    > motordichtichkeitsprüfung


    Keine Auffälligkeiten...Händler ist ratlos. Ford leider auch.


    Ich würde denen den Haufen Schei....am liebsten wieder auf den hof stellen. :cursing:

    Tourneo Custom Sport 170PS 2019 L1 Automatik

  • Hallo,

    Wie schon geschrieben, habe ich mich an den Ford Kundenservice gewandt.

    Nach 2 1/2 kam die erste Rückmeldung: der Fall wird unter der internen Nummer: CAS-30411987-V3B7T0 weiter untersucht.

    Jeder der dasselbe Problem hat, könnte sich unter Berufung auf diese Nummer ebenfalls an den Ford Kundenservice wenden.


    Das Problem müsste einfach mal von den verwantwortlichen Motorenentwicklern in einer Kältekammer nachgestellt und vernünftig untersucht werden.


    Grüße ans Forum

  • Hallo zusammen,
    Nach mittlerweile 3 Monaten hat sich das Ford Kundenzentrum bei mir gemeldet.

    Alles was gesagt wurde war:

    - Es gibt einen offenen Fall

    - Sie waren mit dem zuständigen Autohaus in Kontakt

    - Wenn das Problem wieder auftritt muss ich wieder zum Autohaus

    - Die Fachabteilung wird das Autohaus bei der Problemlösung unterstützen

    - BlaBlaBla


    Ich bin eigentlich davon ausgegangen Ford würde etwas progressiver vorgehen um das Problem zu lösen. z.B: eine Kältekammer anmieten und das Problem von Experten analysieren lassen.
    Es macht auf mich etwas den Eindruck als wolle Ford das Problem einfach aussitzen, bis die Garantie erloschen ist. ;(


    hoffentlich wird es nächsten Winter wieder kalt...


    Grüße

  • Den Eindruck habe ich auch. Bei mir wurde inzwischen der Moto getauscht wei das Auto sporadisch "ruckt". Dieses Kaltstartstottern blieb weiter bestehen (auch das ruckeln ist noch da). Ich hoffe nur noch das die Scheiß Karre in der Garantie komplett verreckt.


    Luhu...weist du wie viele Batterien dein Bus hat? Könnten bei Kälte die vielen Verbraucher so viel Strom ziehen das die Drehzahl so Stottert? Ich verzweifle an dem Bock bald.

    Tourneo Custom Sport 170PS 2019 L1 Automatik

  • Hallo zusammen,

    bin zufällig auf eure Beiträge gestoßen - habe das gleiche Problem bei meinem Tourneo Custom Sport L2 (Schalter) 170 PS BJ 2018 (EZ 05/2019). Bisher habe ich das Problem nicht bei meinem Händler reklamiert. Gibt es bei euch hierzu irgendwelche Neuigkeiten - die kalte Jahreszeit kommt ja so langsam ...

  • Hallo,

    Bartmann: mein Bus hat eine Batterie. Inwieweit ein Spannungseinbruch für das gezeigte Verhalten verantwortlich sein kann, weiß ich nicht. Ich glaube aber nicht daran, denn der Spannungseinbruch bei +5 Grad und -5 Grad sollte ja nicht einen so gravierenden Unterschied im Startverhalten machen.

    Merkwürdig, dass ein neuer Motor bei dir die Probleme nicht behebt. Wahrscheinlich würden eben alle relevanten Anbauteile vom alten Motor übernommen...


    Ich warte jetzt wieder auf kalte Temperaturen und werde dann beim Autohaus wieder vorstellig. 8)


    Grüße

  • Hallo zusammen,

    Ich wollte das Thema mal wieder ansprechen -die kalten Monate gehen wieder los und da ich dieses Problem im Vorjahr auch scho hatte steht mein Ford Tourneo (2,5Jahre alt 30.000km) nun in der Werkstatt - es werden jetzt die Einspritzdüsen getauscht ... bin ich mal gespannt ...

    Viele Grüße