RDKS Sensoren bei EU-Import aus Spanien

Hallo Gemeinschaft des Tourneo Forum,
durch das neue Update auf 5.2 der Forensoftware musste ich die alte Garage deinstallieren und auch ein paar andere Apps.

Die neue Garage ist bereits wieder installiert nur ist Sie nun ganz leer, ihr könnt also dort wieder Eure Fahrzeuge einstellen wenn Ihr wollt.

Die Fahrzeugdaten werde ich dort noch nach und nach eintragen.
  • Hallo zusammen,


    ich bin noch recht neu hier, aber versuche es mal direkt mit einer Frage, die - zugegeben - schon recht speziell ist, aber wer weiß...


    Unser Grand Tourneo Connect ist ein EU-Import aus Spanien, gebaut im Februar 2020. Optisch also schon mit dem 2018er Facelift und auch mit der 8-Gang-Automatik, aber vom Motor her (1.5 TDCi) nicht mit dem deutschen Modell identisch. Die Fahrzeugpapiere weisen ihn auch als 8566/BMK aus, was in Deutschland der "alten" Version (bis 2018) entsprechen würde.


    Ich will nun direkt neue Reifen und 18" Felgen aufziehen lassen. Bei den Reifendrucksensoren gibt es aber welche, die kompatibel "bis Februar 2018" sind und andere "ab März 2018". Sprich: Vor Facelift und nach Facelift. Rein von den Daten hier bin ich ja "ab 2018", aber technisch scheint mein Spanier aber ja ein Mischmasch zu sein. Quasi neues Aussehen, neues Getriebe, alter Motor, kein Bi-Xenon, etc.


    Frage: Wie finde ich heraus, welche RDKS-Sensoren ich benötige? Deutsche Betriebsanleitung gibt es nicht, weil das Modell ja nicht am deutschen Markt ist. Spanische Betriebsanleitung? Steht sowas da überhaupt drin? Weiß es jemand auswendig?


    Bin für jede Hilfe sehr dankbar! :)


    Viele Grüße

    Torben

  • Hallo

    Würde mich erstmal schlau machen ob 18" Schlappen bei deinen Wagen überhaupt gehen?

    Dateien

    Tourneo Connect 1.5 TDCi 1499 ccm, 88 KW, 120 PS (2018) Sync3 Version 3.4 - Build 20021

  • Hey,

    erstmal danke für die Antwort.


    Also hier im Forum hat jemand ähnliche Schlappen drauf.


    AZEV 8x18 ET40


    Habe diverse Reifenhändler gefunden, die 18" Felgen mit ABE für den Grand Tourneo anbieten. Die müssen sogar nicht einmal eingetragen werden, solange der Rest des Fahrzeugs im "Normalzustand" ist.

    Würde auch einen Link posten, aber das ist nicht erlaubt, glaube ich...


    VG

  • Solange er keine Bilder direkt verlinkt ohne der Freigabe der anderen Seite kann er normal Textlinks posten.


    Sobald aber dein Bild mit dabei ist muss er dort erst anfragen und sich das schriftlich geben lassen das er es nutzen darf.


    Dazu muss er die Abschrift dann auch an das Forum senden.


    Ich will keinen Ärger wegen Copyright etc. haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 9.0 Pie | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Hallo zusammen,


    na denn wage ich es mal mit den Links ;)


    Felgen sollten diese sein: KLICK


    Im dazugehörigen Gutachten steht dies:

    pasted-from-clipboard.png

    Meine EG-Typennummer laut COC und den spanischen Papieren ist die E1*2001/116*0207*32, das fällt für mich unter "ab NT 16". Die Auflagen sind nichts besonderes, Standard eben.


    Reifen gibt es in der Größe "nur" mit Lastindex 95, also 690 kg - das macht pro Achse 1380 kg. Hinterachse laut Papieren maximal 1315, Vorderachse 1270. Also hinten über 30 kg "Luft" pro Rad.


    Wenn man jetzt die richtigen RDKS-Sensoren findet, sollte doch alles passen, oder sieht da jemand ein Problem? Ich bin kein Experte und daher dankbar für Hinweise auf eventuelle Stolpersteine :)


    VG

    Torben