Wie gut sind Eure Klimaanlagen...

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von US-Car Fan.

  • Ich würde so was so oder so checken lassen wenn es mir nicht kalt genug ist.


    Aber im Handbuch steht bei hohen Temperaturen immer erst alle Fenster öffnen und die Klima auf voll stellen damit die warme Luft schneller raus kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harald 8):thumbup:

    ---
    X-Trail T32c | 2.0 dci | CVT X-tronix | 4x4i | Tekna | Monarch Orange | Dasaita HA5225 10.2 PX5 Android 8.0 Oreo | seit 6.7.2018

    ---

    Tourneo-Forum Förder-Mitgliedschaften bitte lesen.

  • Also irgendwie scheine ich die einzige Runkel in diesem Forum zu haben, die funktioniert :P:D


    Aufgrund der mangelnden Klimaautomatik , ist das Teil zwar sheyce, aber es kühlt ordentlich. 20 Grad drinnen bei 30 draussen ist da schon drin.

    Vielleicht müsst ihr eure Autos nur ein wenig mehr beschimpfen, dann funktionieren sie besser :saint::*


    Ich würde mich da auch beim Freundlichen nicht abwimmeln lassen. Eine Klima ist eine Klima, auch ohne Automatik. Und die muss ordentlich kühlen.

    Der Freundliche ist übrigens gleich nach dem Auto der Nächste, der beschimpft wird wenn er nicht funktioniert :evil:


    Ich tu mich da gerade aber auch leicht, weil mir irgendwie der Sinn nach einem Nugget Plus steht. Und irgendwie wird dieses verblödete Leasing, das ich nie wieder mache, wohl zum Tauschen sein ...

    Einmal editiert, zuletzt von Harald-RS () aus folgendem Grund: Bitte achte bitte ein wenig auf deine Ausdrucksweise.

  • Die Klimaanlage in meinem Ford Tourneo Courier funktioniert einwandfrei.

    Die letzten heißen Tage haben es hier oben in Niedersachsen bewiesen.

    Draussen 33 Grad, im Auto runter auf 19°. Getestet mit einem geeichten

    Thermometer.

    Kann ich also nicht meckern. :thumbup::thumbup:

  • Na am 24. geht er erst mal zum durchchecken.

    Neben der Klimaanlage ist da noch die Geschichte mit der Start-Stop Automatik, auch wenn ich die eigentlich nicht brauche, das Sync, das bei der Wärme ständig aussteigt und eine fehlende Lasche für die Sitzbankverriegelung.

    Bin mal gespannt, ob die bei Ford überhaupt was finden. Bis auf die Klima, war heute wieder soweit alles o.K.

  • Berichte was rausgekommen ist. Bei mir läuft die Klima auch gut. Bei ner schwarzen Blechtrommel wird es aber auch echt unangenehm, wenn draußen 35 Grad sind. Aber selbst dann kommt die Klima damit klar. Ich merk dann aber immer in Kopfhöhe, dass die Blechtrommel von außen sehr heiß wird, das ist bissl nervig, da ich nicht die Klima die ganze Zeit auf den Kopf gerichtet haben möchte. Nach ein paar Kilometern hat sich das aber auch bei 35 Grad meist mit der Klima eingependelt.

    Was bei meinem sehr viel Lüfungs"wumms" schluckt ist die Fußbelüftung. Sobald diese zugeschaltet wird, kommt gefühlt nur noch 30-40% aus den Düsen.


    Freu mich auf Berichte.

    ^^

  • Berichte was rausgekommen ist. Bei mir läuft die Klima auch gut. Bei ner schwarzen Blechtrommel wird es aber auch echt unangenehm, wenn draußen 35 Grad sind. Aber selbst dann kommt die Klima damit klar. Ich merk dann aber immer in Kopfhöhe, dass die Blechtrommel von außen sehr heiß wird, das ist bissl nervig, da ich nicht die Klima die ganze Zeit auf den Kopf gerichtet haben möchte. Nach ein paar Kilometern hat sich das aber auch bei 35 Grad meist mit der Klima eingependelt.

    Was bei meinem sehr viel Lüfungs"wumms" schluckt ist die Fußbelüftung. Sobald diese zugeschaltet wird, kommt gefühlt nur noch 30-40% aus den Düsen.


    Freu mich auf Berichte.

    ^^

    Das ist ja verständlich, mehr wie 100% werden es nicht, und oben und unten sind dann 2 X 50%.

    Ich kann noch nicht viel zur Klimaanlage sagen, aber auch heute (27°) waren die Innentemperaturen i.O.

  • So, habe meinen heute aus der FFW geholt.

    Zur Klimaanlage: da haben über 700 Gramm Kältemittel gefehlt (ist das viel?).

    Zudem haben sie mir gesagt, da wurde vorn der Kühler der Klimaanlage gewechselt, weil der sieht recht neu aus und die Siegel fehlen auch.

    Vermutlich hat man sich das Auffüllen des Kältemittels gespart.

  • Die Klimaanlage und ich sind auf Kriegsfuß. Juli 2018 das erste mal zur Reparatur, dann wieder August 2018 und nun wieder Juni 2019. ich bin stinksauer. Habe jetzt innerhalb von 2 Monaten 2100€ in das Auto gesteckt und keine Lust mehr auf den Karren.


    Beim ersten Mal hatten sie nichts festgestellt fast 400€ bezahlt (Das Kältemittel ist das neue , umweltfreundlich und teuer) im August 2018 dann einen Schaden an einer Leitung festgestellt. Das hat die verlängerte Garantie übernommen.

    Dann funktionierte sie Nachm Winter wieder nicht.

    Jetzt hieß es, ja wieder eine Leitung kaputt, 600€ Rechnung. Und heute auf Nachfragen von mir kommt heraus, der Kompressor ist auch hin und es kommen nochmal 800€ drauf. Ich kann gar nicht sagen wie schlecht meine Laune ist.